Russland und seine Kultur

100 Jahre Friedenskonferenz

Durch Zufall habe ich in der Touristinformation dieses Prospekt mit dem Titel „1916 Kientaler Friedenskonferenz – Grimm und Lenin в кинтале“ entdeckt. Die kyrillischen Buchstaben weckten mein Interesse, und da ich nicht weit vom Kiental entfernt wohne, fuhr ich hin. Das Kiental ist zwar landschaftlich wunderschön, aber touristisch eher weniger bekannt, dadurch hat es sich viel ...

Der gefragte Bürger

Die Moskauer Deutsche Zeitung habe ich das erste mal in Moskau gesehen. Es war die einzige Zeitung in deutscher Sprache die auslag und wir waren froh, dass wir einmal etwas in unserer Muttersprache lesen konnten. Die Zeitung besteht aus einem deutschsprachigen und einem russischsprachigen Teil und berichtet über die Deutschen in Russland, die Moskauer Lokalpolitik, ...

Ein kleines Stück russisches Staatsgebiet im Herzen der Schweiz

so steht es auf einem Schild im Restaurant Teufelsbrücke in der Schöllenenschlucht bei Andermatt. Ein Dorf auf über 1430 m, dessen 62 m² großes Gebiet zu 52 % aus Gletschern, Flüssen und Bergen besteht. Aber was für Berge, steil und über 2300 Meter hoch. Sie ragen mehr als 1000 Meter über die Reuss, die sich ...

Es gibt viele Kreml in Russland

Das Wort Kreml war in Altrussland, das Wort für Festung oder Zitadelle. Innerhalb des Kremls befanden sich unter anderem Munitionslager, Handwerker und Kirchen. Die ersten Kreml waren aus Holz und sind alle im Laufe der Zeit zerstört worden. Deshalb sind alle Kreml die man heute noch besichtigen kann zum größten Teil aus Stein und einen ...

Fotogalerie zum Suworow- bzw. Russendenkmal

Wie im Beitrag „Ein kleines Stück russisches Staatsgebiet im Herzen der Schweiz“ bereits versprochen, hier noch einige Fotos zur Schöllenenschlucht und zum Denkmal, wenn ihr die Bilder anklickt öffnet sich eine Galerie.

Ostern in Russland

Der Ostertermin richtet sich in Russland, wie auch in Griechenland und in Bulgarien, nach dem julianischen Kalender. Während wir uns nach dem gregorianischen Kalender richten. Das bedeutet für diese Jahr, dass unser Ostersonntag am 27. März ist und der orthodoxe Ostersonntag in Russland am 1. Mai. Ostern ist zwar das wichtigste orthodoxe Fest, trotzdem ist ...

Rilke und seine Liebe zu Russland

Bei seinem kürzlichen Besuch der Kathedrale „St. Peter und Paul“ in Moskau, welche an die evangelisch-lutherische Kirche Russlands zurückgegeben wurde, erwähnte der Deutsche Bundespräsident Frank-Walther Steinmeier den Dichter Rainer Maria Rilke mit folgendem Satz: „Andere Staaten grenzen an Berge, Meere und Flüsse. Russland aber grenzt an Gott“. Rainer Maria Rilke, dessen Gedicht „Herbsttag“ viele von uns in ...

Vom Schweinskopf zum Gänsebraten

In Russland isst man wie in Deutschland meist einen Gänsebraten zu Weihnachten. Während bei uns oft Rotkraut und Klöße die Gans begleiten, servieren die Russen eingelegte Äpfel zum Festessen, eine russische Delikatesse. Aber nicht nur die Äpfel werden zur Gans gereicht, welche man vorher lebend oder geschlachtet auf den Märkten in Dörfern oder Städten gekauft ...

Wünsche erfüllen am Baikalsee

Am Ufer des Baikalsees entstand dieses Jahr eine Eisbibliothek. Dazu wurden ungefähr 200 Tonnen Eisblöcke aufgestellt, die aufgeschlagene Bücher darstellen sollen. Die Wünsche von über 1000 Menschen aus aller Welt, welche über eine Internetseite gesammelt wurden, schnitzte man dann in diese Eisquader. Sobald das Tauwetter einsetzt und das Eis sich wieder mit dem Wasser des ...

Выхожу один я на дорогу… von Lermontow

Es vergeht fast kein Tag an dem nicht das Gedicht „Парус“ gelesen wird, welches ich vor über einem Jahr veröffentlicht habe. Deshalb für alle Liebhaber der russischen Dichtkunst, ein neues Gedicht, ebenfalls von Lermontow, diesmal mit drei verschiedenen deutschen Übersetzungen. Lermontow ließ sich übrigens von Heinrich Heines „Der Tod das ist die kühle Nacht“ inspirieren. Стихотворение ...