Verben in der Vergangenheitsform – Präteritum

Drucken

Im Russischen gibt es nur eine Vergangenheitsform, das Präteritum. Diese Form ist auch sehr leicht zu bilden, indem man л, ла, ло und ли an den Infinitivstamm anfügt. Das gilt übrigens für vollendete und unvollendete Verben.

Als Beispiel die Konjugation von ‚lesen‘ im Präteritum:

männlich: я / ты / он читал
weiblich: я / ты / она читала
sächlich: оно читало
Plural: мы / вы / они читали

Auf Deutsch kann man ‚он читал‚ auf diese drei Arten übersetzen: ‚er las, er hat gelesen‘, ‚er hatte gelesen‘. Da wir drei Vergangenheitsformen haben.

  Wichtig ist immer, das die Endung sich an das Geschlecht des Subjektes anpasst.

Noch viel ausführlicher beschreibt das grammatiken.de.

пока

Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.