Die Präposition „к“ und die Dativpronomen

Drucken

Die Präposition „к“ übersetzen wir mit „zu“ oder „an“. Wobei die häufigste Übersetzung „zu“ ist und wird zur Angabe eines Ortes oder einer Person als Ziel einer Bewegung verwendet.

Wir können damit zum Beispiel sagen:

ко мне – zu mir
Мы идём к сестре. – Wir gehen zur Schwester.

Nach der Präposition „к“ folgt also der Dativ.

Zuerst möchte ich euch die Dativpronomen vorstellen:
NominativDativmit der Präposition "к"
ямнеко мне
тытебек тебе
онемук нему
онаейк ней
оноемук нему
мынамк нам
вывамк вам
ониимк ним

Präpositionen denen ein Personalpronomen folgt, welches mit einem Vokal beginnt, stellt man ein „н“ voran:

zum Beispiel: „в ней, к нему“ oder „от неё“

Noch einige Beispielsätze:

К кому она едет? – Zu wem fährt sie?
Она едет к друзьям. – Sie fährt zu Freunden.
Она едет к ним. – Sie fährt zu ihnen.

К кому вы идёте завтра? Zu wem geht ihr morgen?
Мы идём к бабушке. – Wir gehen zur Oma.
Мы идём к ней. – Wir gehen zu ihr.

К кому он ездил? – Zu wem fuhr er?
Он ездил к дантисту. – Er fuhr zum Zahnarzt.

Он ездил к нему. – Er fuhr zu ihm.

dasselbe geht auch mit „ходил – ging
К кому он ходил? – Zu wem ging er?
Он ходил к дантисту. – Er fuhr zum Zahnarzt.

Он ходил к нему. – Er fuhr zu ihm.

Wie ihr seht, habe ich immer zwei Antwortsätze auf die Frage geschrieben. Einmal mit der Person und einmal mit dem Personalpronomen im Dativ. Ich hoffe, damit wird die Anwendung etwas verständlicher.

0
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.