zur Druckansicht

Das reflexive Possessivpronomen „свой“

Das reflexive Possessivpronomen „свой“ zeigt einen Besitz oder eine Zugehörigkeit an. Свой übersetzt man unter anderem mit sein(e)/ sein(e) eigene(r, s).
Wir verwenden свой, wenn es sich auf das Subjekt desselben Satzes bezieht, ansonsten verwenden wir его, её oder их. Die Verwendung von свой ist auch in der 1. oder 2. Person möglich, wenn es sich auf das Subjekt bezieht. In der 1. und 2. Person (я, ты, мы, вы) kann man aber auch мой, твой, наш, ваш benutzen.

eine Übersicht:
 männlichweiblichsächlichPlural
Nominativсвойсвоясвоёсвои
Genitivсвоегосвоейсвоегосвоих
Dativсвоемусвоейсвоемусвоим
Akkusativсвоего / свойсвоюсвоегосвоих / свои
Instrumentalсвоимсвоейсвоимсвоими
Präpositiv(о) своём(о) своей(о) своём(о) своих

!!!: Das Pronomen passt sich dem Geschlecht, dem Fall und der Zahl an.

Die Unterschiede in der Verwendung und Übersetzung:

Они ездили на своей машине.
– Sie fahren mit ihr
em (eigenen) Auto.
Они ездили на её машине.
– Sie fahren mit ihrem Auto. ( das Auto eines anderen).

Она читает своё письмо.
– Sie liest ihren (eigenen) Brief.
Она читает её письмо.
– Sie liest ihren Brief. (der Brief von einer anderen Person)

G: in der 1. und 2. Person kann man „свой“ verwenden, muss man aber nicht:

Я иду в ресторан вместе со своей семьёй.
– Ich gehe zusammen mit meiner Familie ins Restaurant.

Я иду в ресторан вместе с моей семьёй.
– Ich gehe zusammen mit meiner Familie Familie ins Restaurant.

пока

0
zur Druckansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.