zur Druckansicht

Fête des Vignerons

Nachdem ich euch Russland vorgestellt habe, möchte ich euch ebenso etwas über Frankreich oder die französischsprachige Schweiz erzählen. In meinem ersten Beitrag nehme ich euch mit an das „Fête des Vignerons“ in Vevey. Das Fest der Winzer findet alle 20 bis 25 Jahre statt, in jeder Generation nur einmal. Das letzte war 1999. Diese Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen.

Das Winzerfest organisiert von der „Confrérie des vignerons“, welches seine Ursprünge im Mittelalter hat, wurde 2016 in die UNESCO-Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Im Zentrum des Winzerfestes stehen die täglichen Aufführungen in der Arena. Diese wurde eigens für dieses Fest aufgebaut. Sie bietet auf einer Fläche von 14.000 m2 Platz für 20.000 Zuschauer. In der Aufführung wird das Leben der Winzer und die Arbeit im Weinberg nacherzählt. Es treten über 5500 Laienschauspieler auf. Mancher Winzer von Vevey steht während des Fests auf der Bühne.

Die Arena, die unübersehbar in der Mitte des Festgeländes steht, habe ich nicht besucht. Ich wollte das Winzerfest sehen. Einige Schweizer Weine und Spezialitäten aus der Region probieren. Mir die Zeit nehmen um einen der täglichen Umzüge anzuschauen und euch davon ein paar Bilder mitbringen.

0
zur Druckansicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.