Die Uhrzeit

Drucken

Es gibt im Französischen, wie im Deutschen auch, verschiedene Möglichkeiten die Uhrzeit auszudrücken. Eine Übersicht:

8:30 oder 20:30

Il est huit heures et demie. – Es ist halb neun.
Il est huit heures trente. – Es ist acht Uhr dreißig.

_______________________________________

12:10

Il est midi dix. – Es ist zehn nach zwölf.

_______________________________________

13:15 oder 1:15

Il est une heure et quart. – Es ist viertel zwei.
Il est une heure quinze. – Es ist ein Uhr fünfzehn.

_______________________________________

10:45 oder 22:45

Il est onze heures moins le quart. – Es ist viertel vor elf. / Es ist dreiviertel zehn.
Il est dix heures quarante-cinq. – Es ist zehn Uhr fünfundvierzig.

_______________________________________

5:40 oder 17:40

Il est cinq heures quarante. – Es ist fünf Uhr vierzig.
Il est six heures moins vingt. – Es ist zwanzig vor sechs.

_______________________________________

23:45

Il est onze heures cinquante-cinq. – Es ist elf Uhr fünfundvierzig.
Il est minuit moins le cinq. – Es ist viertel vor Mitternacht.

_______________________________________

  • Wie im Deutschen auch, kann man für 13 Uhr „Il est une heure.“ oder „Il est treize heures.“ sagen. Das gilt natürlich für alle Uhrzeiten nach 13 Uhr ebenso.
  • Mitternacht ist „minuit“ und Mittags um zwölf „midi“. Es ist zwölf Uhr sagen die Franzosen eher nicht.
  • „À quelle heure ? – Um wie viel Uhr?“ – fragen wir wenn wir einen Termin ausmachen möchten. Die Antwort lautet dann: „À …. heure(s) – Um … Uhr.“
  • „Quelle heure est-il ? – Wie spät ist es?“ – Die Frage nach der Uhrzeit. Hier lautet die Antwort: „Il est …. heure(s) – Es ist … Uhr.“
  • Die Abkürzung für „heure(s)“ ist „h“, so schreibt man zum Beispiel „10h45“ für 10.45 Uhr.
Drucken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.