Das kleine Küken piept – Маленький цыпленок пищит

„Das Küken piept, der Hahn kräht, der Hund bellt.“ Wie sagt man das auf Russisch? Vergleicht wie die Tiere im Russischen und im Deutschen sprechen. Ich habe der jeweiligen deutschen Strophe die russische nachgestellt, damit es einfacher ist.

Im Radio ist ein Küken
Und das Küken Piept
kleine Küken Piept
kleine Küken Piept
das kleine Küken Piept

„Das kleine Küken piept – Маленький цыпленок пищит“ weiterlesen

s’appeler – ein Beispiel für reflexive Verben

Das Verb „appeler“ ist meist das erste reflexive Verb, welches wir im Französischunterricht lernen. Wir stellen uns damit vor: „Je m’appelle Anna. – Ich heiße Anna.“ Reflexive Verben werden mit einem Reflexivpronomen (pronoms réfléchis) gebildet. Es gibt betonte und unbetonte Reflexivpronomen.

„s’appeler – ein Beispiel für reflexive Verben“ weiterlesen

Lösung Übung Genitiv Singular und Genitiv Plural

NominativGenitiv SingularGenitiv Plural
зеркалозеркалазеркал
рыбарыбырыб
яблокояблокаяблок
карандашкарандашакарандашей
домдомадомов
тетрадьтетрадитетрадей
сестрасестрысестёр
шкафшкафашкафов
немецнемцанемцев
немканемкинемок
улицаулицыулиц
облакооблакаоблаков
дверьдверидверей
странастраныстран
озероозераозёр
церковцерквицервей
бутылкабутылкибутылок
пачкапачкипачек

Antworten auf „когда“, „как долго“ und „как часто“

die Frage „когда-wann“:

Auf die Frage “когда – wann” antworten wir mit verschiedenen Fällen, je nachdem ob wir über Tage, Stunden oder Jahre reden. Den Akkusativ oder Präpositiv benötigen wir, wenn wir über einen bestimmten Zeitpunkt sprechen. Der Fall von dem Wort ab, welches wir benutzen.

„Antworten auf „когда“, „как долго“ und „как часто““ weiterlesen

Die Präposition „à“ und „en“ bei Ortsangaben

Für Ortsangaben im Französischen benötigen wir die Präpositionen „à“ und „en“. Dabei unterscheiden wir im Französischen nicht, ob wir im Land sind oder dorthin fahren bzw. fliegen. Die Präpositionen bleiben dieselben.

„Die Präposition „à“ und „en“ bei Ortsangaben“ weiterlesen

Die russisch-orthodoxe Kirche in Bern

Wenn wir an russisch-orthodoxe Kirchen denken, dann fallen uns meist Kirchen mit Zwiebeltürmen und vielen Ikonen ein, von denen wir aber sonst nicht viel wissen. Ich besuchte für euch die russisch-orthodoxe Kirche in Bern und Priester Ioan Ciurin nahm sich eine Stunde Zeit, um mir meine Fragen zu beantworten.

die russisch-orthodoxe Kirche in Bern in der Krypta der Antonierkirche
„Die russisch-orthodoxe Kirche in Bern“ weiterlesen

Das Modalverb „pouvoir“

In diesem Beitrag beschäftigen wir uns mit dem Modalverb „pouvoir“ – „können, dürfen“. Wir verwenden „pouvoir“ im Sinne von fähig sein. Das bedeutet, wir haben die Zeit oder das Material um etwas zu tun. Wenn man etwas weiß, wie man es macht, weil man es gelernt hat, dann verwenden wir „savoir“.

Il a 4 ans, mais il déjà sait lire.
– Er ist 4 Jahre alt, aber er kann schon lesen.
Je ne peux pas lire. Je dois travailler.
– Ich kann nicht lesen. Ich muss arbeiten.

Die Konjugation im Präsens:
jepeux oder puis
tupeux
ilpeut
nous pouvons
vouspouvez
ils peuvent

Wie ihr seht, hat das Modalverb „pouvoir“ in der 1. Person Singular zwei Präsensformen. Die Form „je peux“ wird zu „puis-je“, wenn wir eine Inversionsfrage stellen. Eine Inversionsfrage mit „peux-je“ ist nicht möglich.

„Das Modalverb „pouvoir““ weiterlesen

Russisch lernen für Anfänger

Tatjana von russischlernen-online.de hat in einem Gastartikel für euch ein paar Tipps zum Russischlernen für Anfänger zusammengestellt.

Russisch lernen für Anfänger

Wenn man als totaler Anfänger mit dem Lernen der russischen Sprache beginnt, steht man erst vor einem Berg an Vokabeln, Grammatik und unleserlichen Texten. Man weiß einfach nicht, wo man überhaupt anfangen soll und wie man diese Sprache bewältigt.

Leider ist es ein schweres Unterfangen, wenn man keine Orientierung in der Sprache hat und nicht weiß, was man zuerst lernen sollte.

„Russisch lernen für Anfänger“ weiterlesen