Warum Russisch? - sprachenblogideenundso sprachenundso | sprachenblogideenundso sprachenundso | Druckversion

Warum Russisch?

von mamu | 21.08.2014 | Shortlink: http://h6a.de/62

Willkommen auf meinem Sprachenblog. Außer meiner Muttersprache Deutsch, spreche ich bereits Englisch und Französisch.

Im Französisch bereite ich mich gerade auf das DELF B2 vor. Dazu absolviere ich einen Sprachkurs bei der ILS, welchen ich sehr empfehlen kann. Beide Sprachen sind für meinen Job unverzichtbar und ich benutze sie jeden Tag.

Warum also noch Russisch? Dafür gibt es mehrere Gründe. Wir haben immer mehr Kunden aus Russland, die zwar alle auch Englisch sprechen, wo es aber doch schön wäre, wenn man den einen oder anderen Satz auf Russisch mit Ihnen wechseln könnte. Das erleichtert die Verständigung ungemein. Außerdem habe ich viele Arbeitskollegen aus Osteuropa und viele von denen sprechen ein paar Wörter Russisch. Man könnte mitreden. Diesen Sommer sollte ich dem Sohn eines Kollegen Deutsch beibringen. Der Sohn spricht Polnisch, die Mutter Polnisch und Russisch. Es ist ziemlich schwer, jemanden eine Sprache beizubringen wenn man sich nur schlecht verständigen kann. Ein ganz wichtiger Grund ist für mich noch, ich hatte 6 Jahre Russisch in der Schule und sprechen fast kein Wort mehr. Ich denke es fällt mir leichter eine Sprache zu lernen, von der ich schon mal irgendwas gehört habe.

Dieser Blog soll mich beim Lernen begleiten. Er wird ein Lerntagebuch und Nachschlagewerk werden. Auch soll er dafür sorgen, das ich mein Vorhaben nicht vergesse. Alle Links die ich benutze, werde ich hier veröffentlichen. Es gibt im Internet viele Seiten zum Russisch lernen, gute und Schlechte, manche auf Deutsch, viel mehr auf Englisch. Leider sind auch viele Seiten in den Anfängen steckengeblieben.

Ich hoffe, dass dieser Blog dem ein oder anderem auch beim Russisch lernen hilft. Über Anregungen und Hinweise bin ich dankbar und ich freue mich auf interessante Diskussionen rund ums Sprachenlernen.

Bis bald!

0
Quelle: sprachenblogideenundso sprachenundso
Website: https://sprachenundso.ch
Artikel-Shortlink: http://h6a.de/62
Autor: mamu
Veröffentlichung: 21. August 2014
Ressorts: Allgemein, Gedanken, Russisch
Lizenz: CreativeCommons Lizenz [Version 3.0 Deutschland]: Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung

Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf nur zu privaten Zwecken weiterverwertet werden. Jede andere Verwendung bedarf der schriftlichen Genehmigung des Autors. Für Leserbriefe nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion unterhalb des Online-Artikels; für anderweitige Rückfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular im Impressum.

Warum Russisch?

von mamu | 21.08.2014 | Shortlink: http://h6a.de/62

Willkommen auf meinem Sprachenblog. Außer meiner Muttersprache Deutsch, spreche ich bereits Englisch und Französisch.

Im Französisch bereite ich mich gerade auf das DELF B2 vor. Dazu absolviere ich einen Sprachkurs bei der ILS, welchen ich sehr empfehlen kann. Beide Sprachen sind für meinen Job unverzichtbar und ich benutze sie jeden Tag.

Warum also noch Russisch? Dafür gibt es mehrere Gründe. Wir haben immer mehr Kunden aus Russland, die zwar alle auch Englisch sprechen, wo es aber doch schön wäre, wenn man den einen oder anderen Satz auf Russisch mit Ihnen wechseln könnte. Das erleichtert die Verständigung ungemein. Außerdem habe ich viele Arbeitskollegen aus Osteuropa und viele von denen sprechen ein paar Wörter Russisch. Man könnte mitreden. Diesen Sommer sollte ich dem Sohn eines Kollegen Deutsch beibringen. Der Sohn spricht Polnisch, die Mutter Polnisch und Russisch. Es ist ziemlich schwer, jemanden eine Sprache beizubringen wenn man sich nur schlecht verständigen kann. Ein ganz wichtiger Grund ist für mich noch, ich hatte 6 Jahre Russisch in der Schule und sprechen fast kein Wort mehr. Ich denke es fällt mir leichter eine Sprache zu lernen, von der ich schon mal irgendwas gehört habe.

Dieser Blog soll mich beim Lernen begleiten. Er wird ein Lerntagebuch und Nachschlagewerk werden. Auch soll er dafür sorgen, das ich mein Vorhaben nicht vergesse. Alle Links die ich benutze, werde ich hier veröffentlichen. Es gibt im Internet viele Seiten zum Russisch lernen, gute und Schlechte, manche auf Deutsch, viel mehr auf Englisch. Leider sind auch viele Seiten in den Anfängen steckengeblieben.

Ich hoffe, dass dieser Blog dem ein oder anderem auch beim Russisch lernen hilft. Über Anregungen und Hinweise bin ich dankbar und ich freue mich auf interessante Diskussionen rund ums Sprachenlernen.

Bis bald!

0
 
Quelle: sprachenblogideenundso sprachenundso
Website: https://sprachenundso.ch
Artikel-Shortlink: http://h6a.de/62
Autor: mamu
Veröffentlichung: 21. August 2014
Ressorts: Allgemein, Gedanken, Russisch
Lizenz: CreativeCommons Lizenz [Version 3.0 Deutschland]: Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitung

Der Artikel ist urheberrechtlich geschützt und darf nur zu privaten Zwecken weiterverwertet werden. Jede andere Verwendung bedarf der schriftlichen Genehmigung des Autors. Für Leserbriefe nutzen Sie bitte die Kommentarfunktion unterhalb des Online-Artikels; für anderweitige Rückfragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular im Impressum.