Französische Personalpronomen

Ich, du, er, sie, es – sind Personalpronomen. Wenn sie ein Substantiv vertreten, welches das Subjekt des Satzes ist, dann nennen wir sie im Französischen auch Subjektpronomen.

eine Übersicht der Subjektpronomen:
Singular
jeich
tudu
iler
ellesie
Plural
nouswir
vousihr / Sie
ilssie (nur Männer oder Männer und Frauen)
ellessie (nur Frauen)

Die französische Sprache kennt zwei Besonderheiten:

  • das Pronomen „on“ – „wir, man“
    Dem folgt ein Verb in der 3. Person Singular. Umgangssprachlich bedeutet es „wir“, es kann ebenfalls mit „man“ übersetzt werden. Dieses Pronomen hört ihr in Frankreich viel öfter als das Pronomen „nous – wir“.
    Zum Beispiel:
    On écrit un rapport. – Wir schreiben einen Bericht.
    – Ist in der Umgangssprache ein üblicher Satz.
    Nous écrivons un rapport. – Wir schreiben einen Bericht.
    – Das ist ebenfalls richtig. Die Franzosen würden es aber eher schreiben als sagen.
  • „vous – ihr / Sie“
    Anders als im Deutschen ist die Höflichkeitsform im Französischen die 2. Person im Plural, gleichzeitig ist es das Personalpronomen „ihr“. Es sind deshalb zwei verschiedene Übersetzungen desselben Satzes möglich. Die richtige Variante müsst ihr im Kontext erkennen.
    Zum Beispiel:
    Vous écrivez un rapport. – Sie schreiben einen Bericht.
    Vous écrivez un rapport. – Ihr schreibt einen Bericht.
Zusätzlich gibt es betonte Personalpronomen:
Singular
moiich
toidu
luier
ellesie
Plural
nouswir
vousihr / Sie
euxsie (nur Männer oder Männer und Frauen)
ellessie (nur Frauen)

Diese verwenden wir:

  • in Sätzen ohne Verb:
    Qui boit un thé? – Wer trinkt einen Tee?
    Lui. – Er.
    Moi pas. – Ich nicht.
  • nach einer Präposition:
    Le thé est pour toi? – Der Tee ist für dich?
  • im bejahten Imperativsatz:
    Ecoute-moi! – Hör mir zu!
  • wenn wir eine Person hervorheben möchten:
    Anna et moi, nous lisons les rapports. – Anna und ich, wir lesen die Berichte.
    Mais toi, tu es d’accord. – Aber du, du bist einverstanden.
  • bei Vergleichen:
    Elle est plus grande que toi. – Sie ist größer als du.

Die Personalpronomen im Instrumental

verwenden wir zum Beispiel nach der Präposition ‚c‘ in der Bedeutung mit, wenn man
gemeinsam etwas tut.

Pronomen:

я – со мной
ты – с тобой
он/оно – с ним
она – с ней
мы – с нами
вы – с вами
они – с ними

G: Aus ‚c‘ wird ‚со‘ vor ‚мной‘ – ‚со мной‘ und vor Präpositionen wird aus ‚ей – ней‘ und
aus ‚им – ним‘.

„Die Personalpronomen im Instrumental“ weiterlesen

Die Personalpronomen und das Geschlecht der Substantive

Einige von den russischen Personalpronomen haben wir schon kennengelernt.

Я Крис. – Ich bin Chris.
А ты?
[a ty] – Und Du?

А вы? [a wy] – Und Sie? / Und Ihr?
Кто они по профессии? – Was sind sie von Beruf?

Damit kennen wir schon die Hälfte. Die anderen heißen:
он [on] – er
, она [aná] – sie, онo  [ano] – es, мы [my] – wir

„Die Personalpronomen und das Geschlecht der Substantive“ weiterlesen