Tipps, Ideen und Beispiele zum Russisch und Französisch lernen

Ostern in Russland

Der Ostertermin richtet sich in Russland, wie auch in Griechenland und in Bulgarien, nach dem julianischen Kalender. Während wir uns nach dem gregorianischen Kalender richten. Das bedeutet für diese Jahr, dass unser Ostersonntag am 27. März ist und der orthodoxe Ostersonntag in Russland am 1. Mai. Ostern ist zwar das wichtigste orthodoxe Fest, trotzdem ist ...

Die Verben gehen und fahren – идти und ехать

In den letzten beiden Beiträgen habe ich mich damit beschäftigt, wie man sagen kann wo man selbst oder etwas anderes ist. Heute soll es darum gehen, wie man sagen  kann,  wohin jemand gehen oder fahren will. Da das zwei wichtige Verben sind habe ich viele Beispielsätze gebildet. die Konjugation: Идти - gehen Präsens: я иду ты едёшь он идёт мы идём вы идёте они идут Präteritum: männlich - шёл, weiblich - шла, sächlich - шло, Plural - шли

Russland – einige Gedanken zum Abschluss

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen. Diese Sprichwort kennen wir wahrscheinlich alle. In meinem Fall war nicht nur die Reise an sich interessant, sondern auch die Reaktionen derer denen ich davon erzählt habe. Vor Beginn der Reise hörte ich da die ganze Bandbreite von Kommentaren, die man sich vorstellen kann. Das fing an mit: "Was du reist in ein Kriegsgebiet?" bis "Ich würde gern mitfahren." Erstaunlicherweise habe ich viele getroffen, die schon einmal in Russland waren und bei vielen hätte ich das nie vermutet. Ausnahmslos alle von denen haben mir gesagt das ist wunderschön, sie haben geschwärmt von ihren Reisen. Mir kam das irgendwie unheimlich vor.

«Как на вас влияют цвета?» – “Wie wirken Farben auf uns?”

Wie bildet man den Superlativ im Russisch? Was ist der Unterschied zwischen dem einfachen und zusammengesetzten Superlativ? In diesem Beitrag geht es genau darum, außerdem finden Sie am Ende des russischen Textes noch ein paar Fragen zum Textverständnis. Как на вас влияют цвета? - Wie wirken Farben auf uns? «Цвет оказывает известное действие на чувство зрения, а через него и на душевное настроение.» „Farbe hat eine bekannte Wirkung auf den Sehsinn und durch ihn auf den Zustand des Geistes“ В. Гете / J.W. Goethe

Artikelserie – Wie lernt man eine Sprache richtig? Experteninterviews (5/10)

Schon seit einiger Zeit wird auf https://erfolgreichessprachenlernen.com und auf https://sprachheld.de/neben-anderen-beschaeftigungen-fremdsprache-lernen/ eine Interviewserie veröffentlicht an der auch ich teilgenommen habe. Die möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten und vielleicht ist ja für den einen oder anderen von euch auch noch ein guter Tipp dabei. mamu

Ein neuer Autor im Blog

Der Sprachenblog bekommt noch einmal Verstärkung. Ab sofort gehört auch Maryna Kunts zum Team. Maryna wird als russische Muttersprachlerin Beiträge zum Russisch lernen veröffentlichen. Diese sind für vor allem fortgeschrittenene Lerner. Einige Worte von Maryna selbst Mit diesem Eintrag möchte ich mich den Lesern dieses Blogs vorstellen: Mein Name ist Maryna Kunts, ich bin studierte Lehrerin für bildende ...

Wo bin ich? – Где я? – Ortsangaben mit Präpositionen im Genitiv

In meinem Beitrag Ortsangaben mit находиться habe ich verschiedene Präpositionen zur Ortsangabe im Russischen verwendet. Die Präpositionen 'в' und 'на' hatte ich schon einmal in meinem Artikel zu Где Германия? - Ortsangaben mit на und в beschrieben. Hier geht es nun um die Präpositionen welche den Genitiv im Zusammenhang mit der Frage "Wo ist ...?" verlangen.

Ortsangaben mit ‚находиться‘

'Находиться – sich befinden' ist im Russischen wie im Deutschen ein reflexives Verb und wir verwenden es wenn wir auf die Frage, 'Wo etwas oder jemand ist', antworten. Es wird vor allem in formellen Sätzen benutzt oder wenn man die Aussage verstärken möchte. G: Reflexive Verben bildet man am Wortende mit der Nachsilbe -ся bzw. nach einem Vokal mit der Nachsilbe -сь.

Russland – auf russische Taxifahrer ist Verlass

Wer nach Russland reist, wird die Taxis schätzen lernen. Russische Taxis sind für uns preiswert, pünktlich und immer verfügbar. Anders als bei uns zahlt man in Russland nicht nach gefahrenen Kilometern, sondern innerhalb eines Ortes ist es immer derselbe Betrag, je größer und bekannter der Ort ist umso teurer ist es, wobei teuer dann relativ ist. Für uns sind die Telefongespräche um das Taxi zu bestellen teurer wie das Taxi an sich.  Für die Autos gilt daselbe wie für den Preis je größer und bekannter der Ort umso schöner das Fahrzeug.

Die Personalpronomen im Präpositiv

In meinem letzten Artikel habe ich beschrieben, wie man einfache Sätze mit den Wörtern 'думать- denken, говорить - sprechen, рассказывать - erzählen und помнить – sich erinnern' und der Präposition 'о' bilden kann. In diesem Beitrag, geht es um die Personalpronomen im Präpositiv. die Pronomen:

Ich spreche über .. – Die Präposition ‚o‘ und der Präpositiv

Mit den Verben 'думать- denken, говорить - sprechen, reden, рассказывать - erzählen und помнить – sich erinnern' möchten wir einen Gedanken ausdrücken oder über etwas  sprechen. Das bedeutet sie verlangen die Präposition 'o' als Objekt des Gedankes oder der Rede. Zuerst einmal die Konjugation der vier Verben :

Парус – ein Gedicht von Michail Jurjewitsch Lermontow

Nikita hat mir dieses wunderschöne Gedicht von Michail Jurjewitsch Lermontow geschickt. Michail Jurjewitsch Lermontow wurde 1814 in Moskau geboren und lebte bis 1841. Er schrieb dieses Gedicht im Jahre 1832. ПАРУС

Das Verb wohnen/leben – жить

Wenn man in ein Wörterbuch schaut, wird man schnell feststellen, dass für 'leben' und 'wohnen' immer das Wort 'жить' angegeben wird. Das ist natürlich einfach für uns, so müssen wir statt zwei Wörtern nur eins lernen. die Konjugation: im Präsens: я живу - ich wohne ты живёшь - du wohnst он / она живёт - er / sie wohnt мы живём - wir wohnen вы живёте - ihr wohnt / Sie wohnen они живут - sie wohnen Präteritum: männlich - жил, weiblich - жила, sächlich - жило, Plural - жили

Russland – noch einige Worte zur Gastronomie

Wer in der Gastronomie arbeitet weiß es, die Arbeitsbedingungen in unserer Branche können hart sein. Deshalb interessieren einen immer auch die Arbeitsbedingungen seiner Kollegen in anderen Betrieben. Im Allgemeinen hatte ich das Gefühl, dass sie recht gut sind. Für uns ungewöhnlich

Die Verben machen und können – делать и мочь

Machen und können gehören zu den Verben die man häufig braucht. Beide Verben sind unvollendet und werden so konjugiert. делать - machen Präsens: я делаю - ich mache ты делаешь - du machst он / она делает - er/sie macht мы делаем - wir machen вы делаете - ihr macht / Sie machen они делают - sie machen Präteritum: männlich - делал, weiblich - делала, sächlich - делало, Plural - делали