Tipps, Ideen und Beispiele zum Russisch und Französisch lernen

Ein Restaurant im Gefängnis

TV5 Monde veröffentlicht regelmäßig Videos zum Französisch lernen und ab und zu gibt es eine Empfehlung von mir. In diesem geht es um ein Restaurant hinter Gefängnismauern,

Nach dem Datum fragen

Im Russischen gibt es gefühlt unendlich viele Möglichkeiten nach dem Datum zu fragen und jede Antwort hat so ihre Besonderheiten. Die vier wichtigsten Fragen und wie die Antworten theoretisch gebildet werden:

____________________________________

Frage: Какое сегодня число? - Der Wievielte ist heute? / Welches Datum haben wir heute?

Antwort: Ordnungszahl im Nominativ Sächlich / Monatsname im Genitiv

____________________________________

Frage: Когда? - Wann oder Какого числа? - Am wievielten? / An welchem Datum?

Antwort: Ordnungszahl und Monatsname im Genitiv, bei Jahreszeiten die Instrumentalform der Substantive

Это und seine Verwendung

Wahrscheinlich für die Meisten von uns verwandelt sich ‚это‘ von einem einfachen Wort zu einem Rätsel beim Russisch lernen. Am Anfang ist das eine klare Sache. In der ersten Stunde lernen wir ‚это‘ das heißt ‚das‘ und da wir im Russischen kein ‚ist‘ verwenden, übersetzen wir es mit ‚das ist‘, dies ist‘  oder auch ‚dies sind‘.

Fragen mit „Quel“ und „Lequel“

Quel und seine Verwendung Das Fragewort „quel - was für ein, welcher“ wird im Französischen sehr oft verwendet. Es begleitet immer ein Substantiv und passt sich in Geschlecht und Zahl an dieses an.

Bloggedanken 2017

Es gibt Jahre da kommt alles zusammen, ein Umzug und eine schwere Erkrankung in der Familie sorgte dafür, dass die Zeit für diesen Blog seit Mitte des letzten Jahres sehr knapp wurde. Dazu kam noch die Erhöhung meines Arbeitspensums von 90 auf 100%, über die eigentlich froh war, da ich im Sommer weniger britische Wandergruppen hatte, vermutlich eine Folge des Brexits. Den zusätzlichen halben freien Tag in der Woche, den ich im Winter normalerweise für den Blog nutze, war ich also arbeiten. Den Leserzahlen hat das zum

Выхожу один я на дорогу… von Lermontow

Es vergeht fast kein Tag an dem nicht das Gedicht "Парус" gelesen wird, welches ich vor über einem Jahr veröffentlicht habe. Deshalb für alle Liebhaber der russischen Dichtkunst, ein neues Gedicht, ebenfalls von Lermontow, diesmal mit drei verschiedenen deutschen Übersetzungen. Lermontow ließ sich übrigens von Heinrich Heines "Der Tod das ist die kühle Nacht" inspirieren.

Die Verben beginnen und beenden

Für jedes dieser Verben gibt es im Russischen zwei ein reflexives und ein transistives. Wobei „transistiv“ lt. dem Duden bedeutet, dass sie ein Akkusativobjekt nach sich ziehen. Die transistiven Verben haben eine vollendete und eine unvollendete Variante. Die Verben und ihr Konjugation:

Wünsche erfüllen am Baikalsee

Am Ufer des Baikalsees entstand dieses Jahr eine Eisbibliothek. Dazu wurden ungefähr 200 Tonnen Eisblöcke aufgestellt, die aufgeschlagene Bücher darstellen sollen. Die Wünsche von über 1000 Menschen aus aller Welt, welche über eine Internetseite gesammelt wurden, schnitzte man dann in diese Eisquader.

Übung zu den Aspektpartnern

Ihr findet hier zehn russische Verben. Anhand meines Beitrages über die Bildung der Aspekte, solltet ihr jetzt wissen, welches Verb vollendet bzw. unvollendet ist und vielleicht findet ihr auch heraus wie man den anderen Aspekt bilden kann.

Eine Liebeserklärung an meine Muttersprache

Deutsch ist unmodern, langweilig, hart und nicht poetisch. Die Vorurteile über unsere Muttersprache sind unerbittlich und lang. Sie ist sehr präzise, dass scheint im Moment das Beste zu sein was man ihr nachsagt. Unsere Medien verstärken den Eindruck noch. So erschien am 14. Februar in der "Zeit" ein Artikel, der das deutsche und arabische Liebesgeflüster beschreibt. Darin werden die arabischen Kosenamen als: " ...die raffinierten Komplimente", "... reinste Form der Sprache der Liebe" oder "... ruft der Liebende die Liebende mit den Namen von Tieren. Doch handelt es sich hierbei stets um erstrebenswerte, anmutige Geschöpfe." beschrieben. Während die deutschen Kosenamen: "... fellige, etwas plumpe und ganz und gar gewöhnliche Tiere, ..." sind.

Die Bildung von Aspekten

Im Beitrag «Die Aspekte bei Verben» habe ich die Unterschiede bei der Verwendung erklärt, hier geht es um die wichtigsten Regeln zum Bilden der Aspekte. Die Bildung mit Präfixen: Durch das Anfügen eines Präfixes wird aus einem unvollendetem Verb ein vollendetes Verb.

Яблочные блины – Apfelblinis

Einmal Blinis zu essen, das war schon immer etwas, was mich interessierte. Und ich hatte das Glück im GUM, dort werden Blinis mit allem, was man sich denken und auch nicht denken kann, angeboten. Die Verkäuferin bereitete die Blinis vor unseren Augen auf speziellen Platten zu und irgendwie hat mich da der Ehrgeiz gepackt, ich wollte das selbst einmal ausprobieren. Es scheiterte aber immer am Buchweizenmehl. Durch Zufall entdeckte ich die Seite: www.povarenok.ru mit 16 verschiedenen Rezepten für Blinis und in keinem stand, dass ich Buchweizenmehl verwenden soll. Also nichts wie los. Ich entschied mich für die Apfelblinis, da für diese alle Zutaten in meiner Küche waren.

Glückwünsche – Поздравления

einen Glückwunsch formulieren:

поздравлять + (gratulieren)

кого (Akkusativ) +

с чем (Instrumental)

gratuliere + (поздравляю)

wen +

zu etwas

Beispiel: Поздравляю Вас/вас с Днём рождения! - Ich gratuliere Ihnen/euch zum Geburtstag!

желать + (wünschen)

кому (Dativ) +

чего (Genitiv)

wünsche + (желаю)

wem +

was

Beispiel: Я желаю Вам всего хорошего. - Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Die Bildung des Passé Composé

Das Passé composé wird immer mit der entsprechenden Form von "avoir" oder "être" im Präsens und dem Partizip Perfekt des Verbs gebildet, wobei beide in der Regel nebeneinander stehen. J‘ai vu un éléphant. - ai – Form von avoir - vu – Partizip Perfekt von voir

Vom Schweinskopf zum Gänsebraten

In Russland isst man wie in Deutschland meist einen Gänsebraten zu Weihnachten. Während bei uns oft Rotkraut und Klöße die Gans begleiten, servieren die Russen eingelegte Äpfel zum Festessen, eine russische Delikatesse. Aber nicht nur die Äpfel werden zur Gans gereicht, welche man vorher lebend oder geschlachtet auf den Märkten in Dörfern oder Städten gekauft hat und normalerweise als ganzer Braten in den Ofen gekommen sind.