Tipps, Ideen und Beispiele zum Russisch und Französisch lernen

Wie du dir deinen eigenen Vokabelschatz aufbaust Teil 1

Christine hat einen interessanten Artikel mit guten Tipps zum Lernen von Vokabeln veröffentlicht. Das ist Teil 1. Teil 2 findet ihr auf ihrem Blog.

Verben konjugieren üben

Zum Üben der Konjugation von russischen Verben, empfehle ich den Verb-Trainer vom Russlandjournal. Hier kann man die Verben und die Zeitform die man üben möchte auswählen. Der Trainer fragt dann ab, solange man Lust hat. Hier der Link: Verb Trainer Tschüss

Übersicht über die Endungen nach Zahlen

Wie versprochen, veröffentliche ich heute die Übersicht über die Endungen bei russischen Wörtern im Zusammenhang mit Zahlen. Vielleicht ist es ja schon jemanden aufgefallen, nach Zahlen benutzt man den Genitiv. Die Endungen sind also Genitiv-Endungen.

Die Endungen nach Zahlen

oder die Frage nach dem Preis, der Zeit und dem Alter

Wenn wir im Russischen über das Alter oder den Preis sprechen, müssen wir die Endung oder das Wort an die Zahl anpassen. Das ist gar nicht so schwer. G: Bei allen Zahlen die mit einer 1 (außer 11) enden, wird keine Endung angefügt. Dann unterscheiden sich die Endungen zwischen den Zahlen die mit 2, 3 oder 4 enden, (außer 12, 13 und 14) und allen anderen. Die Endungen sind je nach verwendeten Wort unterschiedlich. Soviel zur Theorie, jetzt die Praxis:

Russische Zahlen ab 100

Nach den Zahlen bis 100, jetzt noch die Zahlen ab 100. 100 - сто Auch hier werden die Zahlen jetzt wieder zusammengesetzt. 101 - сто один 102 - сто два

Die wichtigsten Präpositionen des Genitivs

Der Genitiv im Russischen beantwortet die Fragen Кого? (von Wem), Чего? (von Was) und wird generell benutzt um die Abwesenheit von etwas oder jemanden auszudrücken. Er wird immer bei den folgenden Präpositionen verwendet.

Ich hatte (nicht) oder ich werde (nicht) haben

Die Sätze 'Ich habe ein Auto.' oder 'Ich habe kein Auto.' waren ja recht umständlich zu bilden. Wenn man das aber einmal verstanden hat, sind die Formen der Vergangenheit und der Zukunft nicht mehr so kompliziert. Wir benutzen dazu die Konjugation von быть.

Der Plural der Substantive im Nominativ

Beim Lösen dieser Übung, habe ich festgestellt das ich noch nichts über die Pluralbildung der Substantive im Russischen geschrieben habe. Die Pluralbildung ist kompliziert und im Internet habe ich nur ellenlange Artikel darüber gefunden. Deshalb eine kurze Zusammenfassung.

Jahreszeiten und Monate

Zuerst die Jahreszeiten im Russischen Frühling - Весна im Frühling - Весной Sommer - Лето im Sommer - Летом

Vokabelübung Adjektive

Ich gehöre zu den Leuten, die schwer Vokabeln lernen. Bei den russischen Adjektiven war das ganz schlimm. Am besten merke ich mir Vokabeln, wenn ich unterschiedliche Übungen in unterschiedlichen Zusammenhängen mache. Also habe ich im Internet gesucht und diese drei Übungen zum Lernen von russischen Adjektiven gefunden: Übung 1 (einfach) Übung 2 (50 verschiedene Adjektive) Übung 3 (24 verschiedene ...

Adverbien der Zeit, des Ortes und der Art und Weise

Zu den Wörtern die wir viel benutzen und die eine Sprache lebendig machen gehören Adverbien. Mit diesen beschreiben wir Zustände oder bestimmen eine Handlung näher. Die Adverbien der Zeit benutzt man z. B. bei der Frage: Wann? – Когда? утром – morgens, днём – mittags, tagsüber, вечером – abends, ночью – nachts вчера – gestern, сегодня – heute, сейчас ...

Einige Grundlagen zum Alphabet – Stammauslaut

Viele Grammatikthemen hängen davon ab, dass man weiß ob das Wort einen Stammauslaut auf einen weichen oder harten Konsonanten hat. Das interessiert einem am Anfang eher nicht so, aber irgendwann wird es sehr wichtig. Zuerst die grundsätzliche Regel: G: Die Weichheit eines Konsonanten wird durch den darauffolgenden Buchstaben bestimmt. Dazu ein paar Grundlagen: harte Vokale: а, э, ы, о, ...

Die russischen Zahlen von 11 bis 100

Die Zahlen von eins bis zehn hatten wir ja schon, jetzt die russischen Zahlen bis 100. Zuerst von 11 bis 20: 11 - одиннадцать 12 - двенадцать 13 - тринадцать

Interview mit Sabine vom Sprachenblog – Ideen und so

In Zusammenarbeit mit dem Blog Sprachenlernen leicht gemacht ist dieses Interview entstanden. Erschienen ist es bereits am 9. Mai. Da ich bei einer Weiterbildung war, erscheint es leider etwas verspätet bei mir. Ich bedanke mich bei Christine für die tolle Zusammenarbeit und jetzt viel Spaß beim Lesen.

Verben in der Vergangenheitsform – Präteritum

Im Russischen gibt es nur eine Vergangenheitsform, das Präteritum. Diese Form ist auch sehr leicht zu bilden, indem man л, ла, ло und ли an den Infinitivstamm anfügt. Das gilt übrigens für vollendete und unvollendete Verben.

0